Ordination Dr. Somweber und Zahnärztin Anne-Kathrin Grießer - Zahnfarbene, ästhetische und hervorragend verträgliche Füllungen in Höfen im Bezirk Reutte in Tirol

Die moderne Zahnmedizin ist gekennzeichnet von Forschungserfolgen und Innovationen. Die wohl wichtigste Erkenntnis ist, dass Amalgam als Zahnfüllungsmaterial aus gesundheitlichen und ästhetischen Gründen nicht empfehlenswert ist. In unserer Ordination wurden die schwarzen Amalgamfüllungen bereits vor vielen Jahren durch weiße Kunststofffüllungen ersetzt.

Senioren mit schönen Zähnen

Die Vorteile der ästhetischen Kunststofffüllungen

Zum einen weisen Kunststofffüllungen eine hervorragende Verträglichkeit auf - das macht sie für viele Patienten zu einer ansprechenden und sinnvollen Alternative. Unsere Füllungen werden direkt im Mund gefertigt und perfekt in das vorhandene Zahnmaterial eingefügt. Das Ergebnis überzeugt auf ganzer Linie: die neue Füllung ist nahezu unsichtbar, belastbar und dauerhaft haltbar.

Der Ablauf der Behandlung im Überblick

Am Anfang jeder Füllung steht eine sorgfältige Untersuchung. Zunächst werden detaillierte Röntgenbilder angefertigt, um auch schwer einsehbare Bereiche abbilden zu können. Nach dem sorgfältigen Abtragen von Karies und - sofern notwendig - altem Füllungsmaterial wird der Zahn trocken gelegt und mit einer Kunststofffüllung versorgt. Es folgt eine Phase des Aushärtens, die notwendig ist, um die Füllung zu modellieren. Mit einer abschließenden Politur stellen wir sicher, dass sich die Zahnoberfläche ideal ins das Gesamtbild fügt.

Ästhetische, weiße Füllungen in der Zahnarztpraxis Dr. Heribert Somweber im Bezirk Reutte